PDF PDF Print

D Abschliessende Bestimmungen

Art. 1

Dieses "Statut der in der Utrechter Union vereinigten altkatholischen Bischöfe" ersetzt die "Vereinbarung der in der Utrechter Union vereinigten altkatholischen Bischöfe" und das "Reglement der Internationalen altkatholischen Bischofskonferenz der Utrechter Union" vom 12. September 1974, sowie die Ergänzungen von 1983, 1991 und 1994. Es tritt am 1. Januar 2001 in Kraft.


Art. 2

Dieses Statut kann gemäss Art. 7 lit. a der Inneren Ordnung verändert werden.


Art. 3

Sowohl der deutsche als auch der englische Text dieses Statuts sind gleichermassen authentisch.


Nachbemerkung:
Im Statut werden grammatikalisch männliche Formen verwendet, die weiblichen werden als miteingeschlossen vorausgesetzt.

Wroclaw (Breslau), den 25. Mai 2000
Der Präsident der IBK:
Antonius Jan Glazemaker, Erzbischof von Utrecht

Der Sekretär der IBK:
Hans Gerny, Bischof der Christkatholischen Kirche der Schweiz

 

 

Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen | site design: Sync. Creatieve Producties